Dichtheitsprüfungen In Rauch- und Abgasfängen sowie Rauchgasleitungen sollen Rauch- und Abgase von Feuerstätten gefahrlos direkt ins Freie abgeleitet werden. Um dies zu gewährleisten müssen alle Fänge eine gewisse Dichtheit aufweisen, sodass keine gefährlichen Gase in den Wohnbereich kommen können. Die Dichtheitsprüfung ist bei jeder neu aufgestellten Feuerstätte durchzuführen. Jeder Fang ist daher je nach Betriebsart alle 10 Jahre (Unterdruckrauchfänge) bzw. alle 5 Jahre (Überdürckabgasführungen) auf Dichtheit zu überprüfen. Ihr Rauchfangkehrer ist Ihr Spezialist für Ihre Sicherheit!  
Firma Haidenthaler, Wolfernstraße 35, 4400 Steyr, Telefon: 07252/53212, E-Mail; office@haidenthaler.com